Warning: strpos() [function.strpos]: needle is not a string or an integer in /srv/disk2/lhasa/www/lhasa.awardspace.com/index.php on line 21

Warning: strpos() [function.strpos]: needle is not a string or an integer in /srv/disk2/lhasa/www/lhasa.awardspace.com/index.php on line 27

Warning: strpos() [function.strpos]: needle is not a string or an integer in /srv/disk2/lhasa/www/lhasa.awardspace.com/index.php on line 33
Lhasa Rezept für "Unwahrscheinlicher Schnatterfleck" Asiatisch Pfanneng
Rezept für "Unwahrscheinlicher Schnatterfleck" 
Asiatisch

Pfannengerührte Hühnerfleischstreifen in rotem Curry mit Kokosmilch und heiligem Thai-Basilikum


Zutaten

Zutaten und Zubereitung gibts morgen, weil ich nach diesem Essen einfach zu müde bin: war das lecker!



lassts euch schmecken: gin-hai aroi (thai für guten "appetit")

Dazu passt auch:
Purpursonnenkraut und pangalaktische Donnergurgler ;-)

[ 73 Kommentare ] ( 4916 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink
Rezept für Momos (gefüllte Teigtäschchen) 
Asiatisch
Für den Teig:
600g Mehl, ca. 250ml Wasser, Salz

Für die Füllung:
500g Rinderhack, 1/2 Chinakohl, 1 Sellerie, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 2 EL Brühe, 2 EL Ingwer, Pfeffer, Salz.

Die angegebene Menge reicht für 4 Personen.



Gemüse waschen, putzen und klein hacken (je nach Geschmack kann man auch noch eine Karotte dazugeben). Gemüse, Fleisch, Ingwer, Öl und Brühe und die Gewürze gut vermischen.

Den Teig anrühren, lieber etwas fester werden lassen und danach für 1h dunkel stellen. Mit der Hand kleine, dünne Teller (etwa handgroß) formen, auf eine Seite etwas Füllung geben und die andere Seite darüberklappen und gut andrücken, den Boden mit Öl oder flüssiger Butter bestreichen. In kochendem Wasser ca. 20 min ziehen lassen oder wenn vorhanden im Gemüsesieb dämpfen. Fertige Momos kann man wunderbar in etwas Öl anbraten, schmeckt aber auch nur gedämpft sehr gut. Dazu passt grüner und/oder Tomatensalat, Sambal Oelek, Chilisauce.

Die Zubereitung dauert ca. 20min + 20min Kochzeit.

Guten Appetit Euch!



[ 48 Kommentare ] ( 2677 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink
Rezept für Rote Suppe mit Shrimps und Reisnudeln 
Asiatisch
Zutaten:
1 mittlere Karotte,
4 Tomaten,
150gr. Shrimps,
1 Chilischote,
1 TL rote Chilipaste,
1 Brühwürfel (mit Steinsalz, wenns glutamatfrei sein soll),
100 gr. Reisnudeln
1 EL Koriandergrün,
1 EL Thai-Basilikum,
1 TL Sojasauce,
1 TL Fischsauce,
1/2 TL Shrimpspaste,
1/2 TL Reisessig,
2 EL Butter,
1 l Wasser

Die angegebene Menge reicht für 2 Personen.



Zubereitung:

Die Karotte mit dem Kartoffelschäler längs in feine Streifen schneiden, die Streifen in der Mitte durchschneiden. Die Tomaten in Achtel schneiden. Chilischote fein hacken, je nach Schärfe vielleicht nur eine halbe Schote verwenden. In einem Wok die Butter und die Chilipaste langsam andünsten, Nach dem die Butter geschmolzen ist die Karotten zugeben und sehr kurz heiß anbraten, mit kochendem Wasser aufgießen, Die Chilischote, den Brühwürfel, Nudeln, Soja- und Fischsauce zugeben. Für 5 Minuten aufkochen lassen, Hitze gut zurücknehmen, Die Shrimps in die Suppe streuen, dann mit Essig und Shrimpspaste abschmecken. Falls die Konsistenz nach 5 Minuten noch zu wässrig ist kann man entweder vorsichtig mit Tomatenmark oder durch längeres aufkochen die Suppe je nach Wunsch eindicken.

[ 42 Kommentare ] ( 2444 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink